© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Engelskirchener Stationen Engelskirchener Stationen
Die Eisenbahn “kam” am 15. Oktober 1884 nach Engelskirchen. Also 49 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Engelskirchen hatte zu diesem Zeitpunkt sehr wenig Einwohner (Ende 2013 waren es 19.211 Einwohner). Engelskirchener Stationen: Engelskirchen (seit 1884) Ründeroth (seit 1884) Ehreshoven (1884 - 1960) Osberghausen (1887 - 1982)
nach Waldbröl nach Köln Dieringhausen Engelskirchen Ehershoven Ründeroth Osberghausen Kaiserau Neu Remscheid Gummersbach Marienheide Karte ist Interaktiv